• Jeder hat seine individuelle Trainingsgeschichte

    Jeder Mensch hat sich im Laufe seines Lebens mehr oder weniger bewegt, und einen aktuellen Status von Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer.
    Und genau hier setzt man mit dem Training an.

  • Training muss nicht weh tun

    der wahre Weg liegt  zwischen Unterforderung und Ueberforderung 

  • Jeder kann Sportler werden

    In kleinen Schritten und Teilerfolgen vergisst man die Überzeugung, einfach von Natur aus unsportlich zu sein.

  • Der Schweinehund ist zähmbar 

    Regelmaessige Bewegung kann die Faulheit und Lustlosigkeit dauerhaft besiegen